Pumkin Patch ... oder Neuengland II

01:30 photokraphy 0 Comments

Nachdem ich gestern nach meiner Landung in Boston das Auto abgeholt hatte, bin ich frohen Mutes in Richtung Northampton aufgebrochen. Laut Tante Google 96 Meilen in knapp in 2 Stunden. Als ich nach einer Stunde im Berufsverkehr meines Lebens die Stadtgrenze erreicht hatte, wurde mir klar, dass mein Plan nicht aufgehen würde. Als es dann dunkel und der Regen immer stärker wurde, kam kurz der Gedanke auf in Sturbridge (auf halber Strecke) ein Hotelzimmer zu nehmen. Aber eine McDonalds Coke später hatte sich sowohl die Katrin, als auch das Wetter beruhigt und ich hab den zweiten Teil meiner Reise angetreten. Als ich nach 5 Stunden endlich am Ziel angekommen war, empfand ich das als fast surreal.


Nach der gestrigen Odyssee haben wir uns entschieden den heutigen Tag etwas Ruhiger angehen zu lassen. Also sind wir heute morgen erst einmal nach Northampton gefahren. Hier gibt es das Smith College. Das größte Frauencollege der USA. Aufgrund dessen das es hier viele gehobene Bildungseinrichtungen gibt (sagt Wikipedia) ist man hier politisch liberal und es haben sich viele Künster und Intellektuelle niedergelassen. Den Eindruck kann ich nur bestätigen. Hier gibt es tatsächlich Fussgängerüberwege, die von Menschen genutzt werden und dass nicht zu knapp!

Kleine Stärkung bei Dunkin' Donuts (Donuts und Apple cider) sind wir dann ersteinmal gepflegt shoppen gegangen. bei den üblichen Verdächtigen: Micheals arts and Craft, Walmart, Barnes and Noble ... und so weiter.

Nachmittags haben wir Deutsche (die hier leben) getroffen. Zusammen sind wir auf das Pumpkin Patch gefahren. Das ist ein Kürbisfeld, dass etwas außerhalb liegt. Und eigentlich ist es eine Farm eines Milchbauern, der zu Halloween Kürbisse verkauft. Für amerikanische Verhältnisse sehr viel Natur. Es gab einen Streichelzoo mit kleinen Kühen, einen Spielplatz aus Heuballen und Traktorreifen und unzählige Kürbisse. Nachdem die Kids sich die Kürbisse ausgesucht hatten, gab es noch einen selbstgebackene Kürbis-Cranberry Muffin als Snack und dann sind wir wieder nach Hause.

Kürbisse

Trecker fahren ;8)


Sieht aus wie ein Reh, ist aber eine kleine Kuh

Und noch mehr Kürbisse


Und nun muss ich aufhören, denn gleich geht es noch mal los. Denn wir haben noch Karten. Für die Academy of Music. Aber dazu später mehr. Bye ...






PS: Zum Schluss noch eine kurze Bestandsaufnahme der aktuellen Situation:

Mein Haus
Mein Auto
Meine Karten für Young@Heart (das Einzigste was nicht gemietet ist)



You Might Also Like

0 Kommentare: